Das sind: Cheftrainerin, Sous-Chef und Juniorchef. Als Menschen nennen Sie sich Eva, Guny und Noah.

Mit Eva lerne ich alles, was ich als Hund von Welt wissen muss. Das bietet sich an: Sie ist Lehrerin, In ihrem Job bringt sie Kindern das Lesen und Schreiben bei, in ihrer Freizeit mir das SITZ, PLATZ und BLEIB. Man kann sagen, dass ich eine gelehrige Schülerin bin. Beim Schreiben meines Blogs unterstützt sie mich auch.😉. Noch ist sie im Schuldienst. Bis zum Antritt unserer Europareise wird sich das allerdings ändern.

Guny ist da schon einen Schritt weiter. Er war als Anwalt, genauer gesagt als Insolvenzverwalter, tätig und hat seinen Lügenmantel bereits an den Nagel gehängt. Er hat noch ein paar Verfahren abzuwickeln, kann sich aber die meiste Zeit schon konkreter auf unseren Trip vorbereiten. So hat er die Route für Schweden bereits in groben Zügen festgelegt, bringt den Garten unseres Hauses auf Vordermann und hat unsere türkische Gulet größtenteils so umgebaut, dass wir vier äußerst angenehm darauf wohnen und reisen können.

Noah muss, bis wir in See stechen, nochmal schnell sein Abi machen. Die Sterne, dass ihm das richtig gut gelingt, stehen günstig. Anschließend wird er uns begleiten, bis er sich entschieden hat, in welche Richtung es beruflich beim ihm weitergeht und dann von Bord gehen.

Der Countdown läuft: Das Haus wird bis nach den Sommerferien rausgeputzt, so dass es vermietet werden kann und das Holzschiff ist zzt. in der Werft und wird hochseetauglich gemacht.

Alle sind momentan sehr fleißig und ich trage die Verantwortung.